Compact with Africa – auf der Suche nach einer neuen Agenda

Compact with Africa – auf der Suche nach einer neuen Agenda Robert Kappel, 10.2.2019 Die Kooperation mit Afrika wurde zu einem Schwerpunktthema des G20-Gipfels im Juli 2017 in Hamburg erklärt. Der Compact with Africa  (CWA) will in ausgewählten afrikanischen Ländern durch Investitionspartnerschaften das Wirtschaftswachstum ankurbeln, zusätzliche Arbeitsplätze schaffen und Migration nach Europa reduzieren. Das Konzept […]

Weiterlesen Compact with Africa – auf der Suche nach einer neuen Agenda

Neue Trends der Weltneuvermessung

Die OECD Perspectives on Global Development (PGD) für 2019 wurden am 29. November in Incheon, Korea, vorgestellt.  Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 hat die PGD-Reihe des OECD-Entwicklungszentrums das zunehmende wirtschaftliche Gewicht der Entwicklungsländer in der Weltwirtschaft untersucht. Die Gewichtsverschiebung der Weltwirtschaft nach Asien in den letzten vier Jahrzehnten ist ein Phänomen, das als „Weltneuvermessung“ […]

Weiterlesen Neue Trends der Weltneuvermessung

Leitwährung und Weltneuvermessung

Nicht zuletzt als Folge der Neuvermessung der Welt – der Schwerpunktverlagerung der Weltwirtschaft nach Asien – suchen die BRICS-Staaten die Ablösung des Dollars als Leitwährung durch den chinesischen Yuan. Die Erschütterungen der Weltwirtschaft durch US-Präsident Trumps Isolationismus und Sanktionsbereitschaft können den Aufstieg des Yuan als Leitwährung beschleunigen. Noch  ist viel Klempnerarbeit zu erledigen, bevor die […]

Weiterlesen Leitwährung und Weltneuvermessung

Afrikastudien an deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen bedürfen der Stärkung und Neuausrichtung

pdf datei hier: Afrikaforschung Auf der Tagung der VAD, Juni 2018 in Leipzig Afrikastudien an deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen bedürfen der Stärkung und Neuausrichtung Robert Kappel 9.10.2018 Die deutschen Afrikawissenschaften (Afrikanistik im engeren Sinne und die modernen Afrikastudien) sind seit längerer Zeit durch eine Schwächephase gekennzeichnet. Regionalwissenschaften/-studien haben keinen sehr guten Ruf (gehabt). Dies gilt […]

Weiterlesen Afrikastudien an deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen bedürfen der Stärkung und Neuausrichtung

Transnationale Akteure und Normbildungsnetzwerke und Zivilisierung der Weltordnung

Transnationale Akteure und Normbildungsnetzwerke und Zivilisierung der Weltordnung Cord Jakobeit, Robert Kappel und Ulrich Mückenberger pdf datei download hier: Blog Weltneuvermessung 24.9.2018 Dringend zu wünschen – in unserer unfriedlichen, von militärischen Konflikten, ökonomischer Krise, ökologischen Gefährdungen, Arbeitsplatzbedrohung, persönlicher Aggressivität und zunehmendem Populismus bedrohten Welt – ist eine Zivilisierung der Weltordnung. Zur Zivilisierung der Weltordnung[1] tragen […]

Weiterlesen Transnationale Akteure und Normbildungsnetzwerke und Zivilisierung der Weltordnung

China und Deutschland in Afrika: Deutsche Afrikapolitik weiter im Wartemodus

  China und Deutschland in Afrika: Deutsche Afrikapolitik weiter im Wartemodus Robert Kappel 17.9.2018 Es wird immer viel Wirbel um Deutschlands Afrikapolitik gemacht. Immer wieder bei bestimmten Ereignissen, G20-Gipfel, Reisen von Minister Müller und der Kanzlerin nach Ghana, Senegal, Nigeria und Algerien. Dann ist man immer Feuer und Flamme. Aber diese erlischt sehr schnell wieder, […]

Weiterlesen China und Deutschland in Afrika: Deutsche Afrikapolitik weiter im Wartemodus

China, Großbritannien und Deutschland in Afrika. Diskurs über die deutsche Afrikapolitik notwendig

China, Großbritannien und Deutschland in Afrika. Diskurs über die deutsche Afrikapolitik notwendig pdf-datei click hier: China, Großbritannien und Deutschland in Afrika. Diskurs über die deutsche Afrikapolitik notwendig Robert Kappel[1] 3.9.2018 Ende August 2018 weilten die deutsche Bundeskanzlerin und die britische Premierministerin für wenige Tage auf dem afrikanischen Kontinent. Sie wollen die jeweiligen nationalen Investitionen steigern, […]

Weiterlesen China, Großbritannien und Deutschland in Afrika. Diskurs über die deutsche Afrikapolitik notwendig

Erdogans Makropopulismus am Ende?

von Helmut Reisen Erdogans Erfolge Chinas, Ruandas und Singapurs Beispiele zeigen, dass autokratische Regierungen sich lange halten können unter der Voraussetzung, dass sie von einem ´Selektorat´ effektiv kontrolliert und notfalls abgesetzt werden können[1]. Recep Tayyip Erdogans ´Karriere´ hat allerdings eher Vorbilder vor allem in den Schwellenländern Lateinamerikas. Dornbusch und Edwards (1991) haben das typische Phantombild […]

Weiterlesen Erdogans Makropopulismus am Ende?

Samir Amin – Prominenter Dependenztheoretiker verstorben

Samir Amin – Prominenter Dependenztheoretiker verstorben Robert Kappel, 13.8.2018 Samir Amin ist am 12.8.2018 verstorben (geb. am 3. September 1931 in Kairo). Er kritisierte als linker Ökonom den Neokolonialismus und die negativen Folgen der Globalisierung. Amin gehörte zeitweilig der Kommunistischen Partei Frankreichs an, distanzierte sich jedoch später vom sowjetischen System und stand eine Zeit lang […]

Weiterlesen Samir Amin – Prominenter Dependenztheoretiker verstorben